Jodlerabig 2019 – Untersiggenthal

Am 09. November 2019 feierten wir wieder unser alljährlichen Jodlerabend in der Mehrzweckhalle Untersiggenthal.
Bereits bei Türöffnung um 18.00 Uhr zeigten sich schon sehr viele Besucherinnen und Besucher vor dem Eingang, die sich auf ein gutes Nachtessen freuten und unsere wunderschönen und reichhaltigen Buure-Tombola-Preise bestaunten.

 

Bis zum Beginn des Abendprogramms, war die Mehrzweckhalle fast bis auf den letzten Stuhl besetzt!

Als sich um 20.00 Uhr der Vorhang bei der wunderbar, ländlich geschmückten Bühne öffnete, erklang als Erstes vom Jodelklub Edelweiss der Naturjuz “Winterzauber“ von Dirigentin Fränzi Meyer.

Präsident Giuliano Donada begrüsste die vielen Gäste und bedankte sich bei allen Sponsoren, Helferinnen und Helfer sowie Aktivmitglieder. Auch bei der grossen Besucherzahl von Vereinen aus Untersiggenthal.

Mit einem “Herzlichen Willkommen“ zum traditionellen Jodlerabend übernahm anschliessend Nik Egger das Mikrophon und führte das Publikum mit sämtlichen Ansagen von Liedern, Vorstellungen der Gäste, sowie Ehrungen durch den Abend.

 

Begeistert waren die Besuchern an der bereits am Jodlerabend 2017 bekannten Musik “Background-Gamblers“ welche mit kurzen Einlagen vor- und nach der Pause die Besucher unterhielten.
Nach dem Programm spielten sie bis nach Mitternacht zum Tanz auf, wo kaum ein Platz auf der Bühne noch frei blieb.

 

Ein weiterer Höhepunkt am diesjährigen Jodlerabend waren das Duo Rita und Sepp, die mit ihren Nidwaldnern Mundart-Songs und einigen bekannten und beliebten Lieder das Volk zum Staunen brachten.

 

Auch die Kleinformation mit ihrem Spass-Lied “s’Grüchtli“ erhielt grossen Applaus.

 

Mit der Ehrung des ältesten Sängers im ersten Pass, Peter Neuhaus (über 91 Jahre) der noch fast jeden Donnerstag nach Untersiggenthal pendelt, nahm das langsam zu Ende gehende Programm ein feierlichen Abschluss.

 

Auch dem Gastsänge Richi, im zweiten Pass, für seine tatkräftige Unterstützung und natürlich der Dirigentin Fränzi, für ihre Geduld, gebührte ein herzliches “Danke schön“ mit riesigem Applaus.

 

Mit dem Gesamtchorlied “Aabeglogge“ und der Zugabe “Steimanndli-Juz“ ging ein glücklicher, fröhlicher und gelungener Jodlerabend unter dem Motto “Lueget, loset, gniesset“ zu Ende.